Signiertermin mit Sarah Glidden

sarah-glidden-2010313Facebook sei Dank, habe ich diesen Termin mitbekommen.
Erst im Februar erhielt ich den Tipp zu ihrem Comic, das ich mit sehr viel Genuss gelesen habe und ich habe es allen erzählt, ob sie es hören wollten oder nicht…
Kollegen warten schon darauf, dass ich es ausleihe. :yes:
Okay, so weit zu meiner Überzeugung.

Hier ist ein kleiner Film zum Termin:

Sarah Glidden hat mit „Israel verstehen – in 60 Tagen oder weniger“ eine vielfach beachtete Graphic Novel geschrieben, die sie am Dienstag, dem 13. 3., 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr, bei uns signieren wird.

Sarah Glidden, 1980 in Boston geboren, begibt sich mit dem „Birthright“-Programm der israelischen Regierung auf eine Pilgerfahrt ins heilige Land, um ihre jüdischen Wurzeln zu ergründen. Zwischen Vorurteilen und Wahrheit erfährt die junge Amerikanerin, wie wenig sie trotz ihres Selbststudiums über das Land ihrer Vorväter weiß und wie komplex die Probleme dort sind, von denen man im Westen nur einen Bruchteil mitbekommt. Sie lernt aber auch die schönen Seiten des Landes und den dortigen Alltag kennen.

In ihrer mehrfach ausgezeichneten Graphic Novel fasst Sarah Glidden ihre Eindrücke als unterhaltsamen, fesselnden, berührenden und zum Nachdenken anregenden Reisereport zusammen, der einen erfrischend untendenziösen Blick auf das Israel erlaubt, wie sie es erlebt hat.

Die Autorin und Zeichnerin kommt am Dienstag, 13. März, nach Frankfurt in den Comicladen X-tra-BooX, und wird dort ihre Graphic Novel signieren.

Quelle: Termininfo auf Facebook

Signiertermin Ethan Van Sciver 29.10.2010

Letzten Freitag hatte ich mein DC-Event:
Ich holte mir die Postkarten-Serie „The Art of Vintage DC Comics“ im Comic-Laden ab.
Und zum 75jährigen Geburtstag von DC hatte ich mir auch noch etwas gegönnt. B)

Und dann gab es noch zum T3-15-Jahre-Jubiläum-Monats-Event einen schönen Signiertermin mit Ethan Van Sciver, dessen Run on Flash: Rebirth ich kurz zuvor gelesen hatte…


Weitere Infos

Signiertermin Arne Bellstorf & Line Hoven 08.10.2010

Es ist der Monat der Signiertermine zum 15-jährigen Jubiläum von T3!
Diesmal zeichneten Arne Bellstorf „Baby’s in Black“ & Line Hoven „Liebe schaut weg“ im Laden.

Im Film reden wir über Vater und Sohn von e.o.plauen. Ich weiß noch, in meiner Deutschklasse haben wir die Bildergeschichten in der Schule besprochen.
Auf das Thema „Vater und Sohn“ kamen wir, da Line Hoven zuvor einen Preis der Stadt Plauen erhalten hatte:

Am 24. September 2010 wurde Line Hoven vom Kulturbetrieb der Stadt Plauen der e.o.plauen Förderpreis verliehen.

Quelle: wikipedia.de Line Hoven


Weitere Infos

Franziska Becker im caricatura museum frankfurt 08.09.2010

Dieser 8. September hatte es in sich.
Es war so, als würde der Termin alle Ereignisse magisch anziehen, die ich gerne einmal aufsuchen resp. machen wollte.
Eigentlich wollte ich Segway-Fahren. Ich habe alles, was an Möglichkeiten danach kam, dem zurückgestellt.
Dann berichtete eine Frau zum Literatursalon, dass Franziska Becker noch einmal ins caricatura käme…
Jetzt war ich aufgelöst!
Ich hatte mir ein großes Ziel für mein Sketch-Book vorgenommen: Eine Zeichnung von Franziska Becker!
Nur Segway war bereits bezahlt. Der Termin würde zwar um 19 Uhr aufhören, aber ich würde zu spät zur Veranstaltung im Museum kommen…
Aber ich hatte Glück, ich konnte einer Anderen meinen Platz bei der Segway-Tour weitergeben, die sich sehr freute, weil es für sie ebenfalls ein Glückstreffer war.

Und so…
… begab ich mich glücklich…
… zum Museum…
Hier sind ein paar Eindrücke des wundervollen Abends:

 
Weitere Infos

Signiertermin zum Comic-Stammtisch im September

Wie es geschah:
comic-stammtisch-sep-2010-0Zum Comic-Stammtisch lagen Bändchen zum Betrachten aus. Diese durften auch gekauft werden:
Raul & Rauties Willy the kid, 1. Band
Familie Rappelrübe von Raul & Rautie, Nr. 1 Riesenrübe
und
Rauties Coco Fisch, Nr. 1 Fishing for compliments
 

In den letzten Titel „Coco Fisch“ schaute ich rein und fand diesen so amüsant, dass ich den anwesenden Künstler Rautie bekniete, in mein Sketchbook zu zeichnen.

comic-stammtisch-sep-2010-6

An diesen speziellen Dienstagabend im September war auch Steffen Liebschner anwesend. Liebschner ist unter anderem der Illustrator von „Corporate Chili“, dessen Fortsetzungsgeschichte „Countdown of Corporate Chili“ von Uwe Bender Muth verfasst wird und aktuell hier noch läuft.

Ebenfalls anwesend zum 9. Comic-Stammtisch des Jahres 2010 in Frankfurt am Main war auch Gweny, eine junge Künstlerin, die derzeit eine Geschichte konzipiert und im Manga-Style zeichnet.

Und hier ist nun der Film zum Ereignis:

 

Reich beschenkt durch Comic-Woche

RautieWoah, was für eine Woche!
Aber es war erst letzte Woche!

Als ich so in den Kalender schaute, um zu überprüfen, wann was geschehen war, stellte ich fest, dass die Erlebnisse noch gar nicht so lange her waren.

Zum Comicstammtisch am Dienstag signierten gleich drei Kunstschaffende: Rautie, Steffen Liebschner und Gweny.

steffen gweny

Franziska Becker

Einen Tag später zeichnete Franziska Becker live in der Caricatura.
(Ich habe meinen ersehnten Sketch bekommen. 🙂 )

franziska-beckerNebenbei…

IMG_1735

… freute ich mich auch über eine selbstgemalte Karte der Kollegen. :wave:

* * *

Ich kann nur sagen:

danke

vielen Dank.

* * *

Auf Details der Signiertermine komme ich später zurück. popcorn
 

Signiertermin 03.08.2010 – Manuel Tiranno [Update]

comic-stammtisch-201008Manuel_TirannoZum Comic-Stammtisch im August war diesmal auch Manuel Tiranno anwesend. Dieser hatte sein neustes Werk „Sagenhaft Unnerwegs: Frankfurter Sagen als Comic erzählt“ mitgebracht.

„Sagenhaft unnerwegs. Frankfurter Sagen als Comics erzählt“ von Manuel Tiranno nähert sich unterhaltsam und originell der Geschichte und den Geschichten der Mainmetropole. Die beliebte und bekannte Comicreihe aus der F.A.Z. lässt Sagen und Legenden wie den Schelm von Bergen, den Brickegiggel oder den Mönchen vom Riedhof in liebenswerten Zeichnungen wieder auferstehen und lädt zu einer gleichsam literarischen wie künstlerischen Entdeckungsreise ein.

Quelle: Amazon Beschreibung

Ich war dann mal so frei und habe den Künstler in mein Sketch-Book signieren lassen. :yes:
Vielen Dank für die schöne Zeichnung, Manuel. flowers


Weitere Infos


Update 23.08.2010

Es gibt einen offiziellen Signiertermin mit dem Künstler: