Im Kino: MARVEL’S THE AVENGERS Rächer versammeln! – Avengers Assemble!

The_Avengers_Hauptplakat„Marvel’s The Avengers“
Länge: 142 Min
Land: USA
Kinostart: 26. April 2012

Nick Fury (Samuel L. Jackson), Direktor von S.H.I.E.L.D., versammelt eine Gruppe der weltbesten Superhelden, bestehend aus Iron Man/Tony Stark (Robert Downey Jr.), Thor (Chris Hemsworth), Black Widow/ Natascha Romanov (Scarlett Johansson), Hulk/ Bruce Banner (Mark Ruffalo), Captain America/ Steve Rogers (Chris Evans) und Hawkeye/ Clinton „Clint“ Francis Barton (Jeremy Renner), um einen neuen alten Feind, Loki (Tom Hiddleston), der die Sicherheit der Welt bedroht, zu bekämpfen.

* * *

Wo, nein wie fang ich es denn am besten an?
Vielleicht so:

The Avengers ist actionreiches Erzählkino!
The Avengers ist erzählreiche Action!

* * *

Weiterlesen

Advertisements

Mamma Mia! Akte X – Jenseits der Wahrheit

Am Donnerstag, den 24.07.2008 gingen meine Frau und ich nachmittags gemütlich gemeinsam ins Kino.
An der Kinokasse trennten sich unsere Wege: Sie ging in X-Files, ich in Mamma Mia!

Mamma Mia!

MamamiaDie Musik liebe ich ja…
Ich muss ja gestehen, ich habe die Lieder sogar mitgesungen. U-(
Aber das Kino war groß, ich fast allein drin… Und ich hab nicht laut gesungen. )-o

Aber diese filmkontextabhängige Kinowerbung vorneweg.
Die hat mich geschafft.
Ich steh überhaupt nicht auf Weichspülerfilme und/ oder Musicals.

Auch als ich den Film ansah, verstand ich den Hype nicht so wirklich. Klar, es ist die Musik von ABBA. Aber ehrlich „Does your mother know“ klingt besser von einem Mann gesungen. Denn der Inhalt des Liedes bekommt so eine ganz andere Bedeutung. Wenn schon so viele Lieder von „sweet 16, you’re beautiful and you’re mine“ von alten Männern gesungen werden, war das mal eine geniale Ausnahme, dass ein Mann eben nicht mit einem Teenager – obwohl diese sich augenscheinlich an ihn ranklammerte. Aber andere Geschichte…

Aber dieses ständige Kreischen von alten Frauen.
Diese Ahistorität, Diskontinuität…

Naja, zumindest ist etwas für die Schwulen auch dabei. :yes:

Akte X – Jenseits der Wahrheit

x-filesMeine Frau hat gleichzeitig die X-Files angeschaut.
Ich war richtig neidisch, als sie nachher berichtete: Sie haben Dark Knight als Vorschau gebracht, Wanted als Vorschau (das erste Mal in deutsch wäre das gewesen), dann noch einen deutschen Film über Bader-Meinhof, bei dem sie meinte, der könnte – obwohl es eine deutsche Produktion sei – ziemlich interessant sein.
😦

Der Film selbst hätte viele Lücken geschlossen. Sei ein schöner Abschlussfilm zur Serie und dem anderen Film.

Es klang wie pures Kinovergnügen bei ihr. :**:

Resümee

So ist das.
Hätte ich mal lieber nur die ABBA Gold eingelegt. Hätte ich mehr von gehabt.
Und dann eventuell mit in die X-Files?
Naja.
Aber irgendwann kommt ja die DVD von den X-Files raus!
Weil die wird bestimmt in unseren Haushalt gelangen. :yes:

Derweil bleibt mir…

Hot Chocolate – No Doubt About It 1980

 

[ nach oben ]

Das Vermächtnis des geheimen Buches

Zeige ElaPls ProfilElaPl Tja, ich war ja tatsächlich am Sonntag (brav nach dem Wahlgang!!!) im Kino, um mir den 2.ten Teil von „Das Vermächtnis der Tempelritter“ mit Nicolas Cage, Diane Kruger anzusehen und habe mich schon soooo sehr auf eine große Tüte Popcorn gefreut! Leider blieb es nicht lange bei der Vorfreude, denn als ich dort ankam, gab es zwar noch genug Eintrittskarten (meine war sogar vergünstig, dank SBA!), ABER KEINE POPCORN mehr! 88|:'(88|:??:
Da habe ich mich zwar ein bißchen aufgeregt, aber was sollte ich machen, also habe ich einfach ein paar Erdnüsse mitgenommen, … ich wollte ja einfach nur was leckeres zum Knabbern haben!

Der Film fing recht schnell an, hatte auch viel Action, Spannung und kleinere „Schock-Effekte“ (aber nicht im Sinne von Horror-Filmen!!), …. aber zum Schluß hin war es fast wie im 1. Teil, aber mehr verrate ich nicht dazu, schaut ihn Euch selbst an!

Letztendlich haben sich die € 5,– Eintritt dennoch gelohnt, auch weil ich Nicolas Cage einfach toll finde *schmacht*!! 😉

 

[ nach oben ]

Ver… wünscht…

poster_verwuenscht – war nicht ganz das, was wir uns so von dem Film nach all den Trailern vorstellten.
Wir kommen gerade aus dem Kino zurück.

Ich hatte mir erhofft, dass es die Walt Disney-Produktion tatsächlich schafft, ein bisschen mehr ironisch auf die eigene Geschichte zu schauen. Aber leider…
… es wurde wieder gesungen.
Voll im Ernst.
Und zur Kommunikation.

Naja.
Andere finden das okay:
Verwünscht
bei filmstarts.de
 
 
 


Weitere Infos

 

[ nach oben ]

Bourne – Ultimatum

Heute morgen in der Matinee-Vorstellung im Kino gewesen.
Ich glaube, wir waren tatsächlich die einzigen Frauen im Raum. icon_cool
Ca. 25 Minuten Werbung, der Eisverkäufer kam in der anschließenden Unterbrechung zu spät und in die Vorschaufilme herein. Nein, niemand möchte Eis zum Frühstück… grayuhoh

Und dann fing der Film in Moskau an… icon_censored

Unterhaltung, Spannung pur.
Genialer Film. grayyes

Okay, es gab tatsächlich zwei/ drei Szenen, die hätte ich nicht unbedingt mit der Handkamera und damit mit dieser Wackeltechnik gedreht – denn warum soll alles wackeln, wenn zwei Menschen sich am Tisch gegenübersitzen und sich unterhalten… ?

Dennoch: Mir gefällt es, wie da unentwegt in der Welt herumgereist wird. Und wie häufig Europa Ziel der Reise ist.
Bei den Kampfszenen ist alles durcheinander gewackelt, gut gemacht.

Meine Bewertung: Fünf von Fünf Augen. So macht Kino Spaß. icon_wave
P.S.: Also, ein Migränefilm ist der Film definitiv nicht, wie es in einem Fernsehbeitrag benannt wurde wegen Schnitt- und Kameratechnik.
Ich habe keinen Migräneanfall bekommen.

Shrek 3: Ein guter amüsanter Abschluss

Gerade aus dem Kino zurück.
Der Film war gut.
Die Sonne scheint.

Nach der Enttäuschung mit all den dritten Teilen im Kino (Spider-Man 3, Fluch der Karibik 3) haben die Filmmacher von Shrek 3 noch die Kurve gekriegt und zwar so, dass es wirklich amüsant war, den Film anzuschauen.

Hauptinhalt des Film:
Shrek will nicht König von Far-far-away sein.
Prinz Charming schon.
Es muss ein würdiger Thronfolger her.
Ein bisschen Durcheinander, Intrigen, starke Prinzessinnen, die aus der Rolle fallen, würzen das muntere Kinotreiben…
Wiedersehenswert – wenn er auf DVD rauskommt.

Ich vergebe sehr gute 4 von 5 Augen. grayyes