Verloren auf der Suche nach Alison Bechdels "Are You My Mother?"

Es ist schon länger her, dass ich auf Twitter verhalten über das Comic vermerkte:

* * *

Lies weiter auf hier-wie-dort.blogspot.de

Advertisements

26.05.2012: Morgens im Zug nach Nürnberg…

… Ich lese Alison Bechdel: Are You My Mother?: A Comic Drama:

lese-alison-bechdel

Unterdessen habe ich das Comic durchgelesen.

Heute kurz vorab:

Ich lernte durch die Lektüre kennen,

  • wer Donald Winnicott ist
  • und was Alice Miller mit ihrem Buch Das Drama des begabten Kindes für die Autorin bedeutet.
  • Erfuhr von diversen Momenten in der Psychoanalyse der Autorin.
  • Und erhielt einen Einblick in die Lebens- und Arbeitswelten von Alison Bechdel, deren Austausch mit der noch lebenden Mutter ihr sehr wichtig ist.

 

Lesbe, auf die zu achten ist…

Gerade auf L-Talk erfahren, dass Alison Bechdel heute ihren 48 Geburtstag feiert.

Ich kenne Bechdels Dykes to watch out for (wikipedia-Artikel auch in deutsch) schon ziemlich lange und bin davon überaus überzeugt… Meine Frau lernt sie jetzt gerade kennen und ist sehr begeistert…

Ich habe auch ohne den Hype um Fun Home 2007/2008, das Comic gleich (sic!) im Original erstanden, als es 2006 erschien…
Weil… sie ist einfach nur gut.

alison-bechdel-vortrag
Bildquelle: dykestowatchoutfor.com Whole mess of things

Happy Birthday to you, Alison!

flowers
You are great. :yes:
Thank you for your commitment to the lesbian concern and art.
And of course for your great comic strips, so we can view the lesbian life with a laughing eye.
Have a nice and gorgeous day!


 

[ nach oben ]

Lesbe, auf die zu achten ist…

Gerade auf L-Talk erfahren, dass Alison Bechdel heute ihren 48 Geburtstag feiert.

Ich kenne Bechdels Dykes to watch out for (wikipedia-Artikel auch in deutsch) schon ziemlich lange und bin davon überaus überzeugt… Meine Frau lernt sie jetzt gerade kennen und ist sehr begeistert…

Ich habe auch ohne den Hype um Fun Home 2007/2008, das Comic gleich (sic!) im Original erstanden, als es 2006 erschien…
Weil… sie ist einfach nur gut.

alison-bechdel-vortrag
Bildquelle: dykestowatchoutfor.com Whole mess of things

Happy Birthday to you, Alison!

flowers
You are great. :yes:
Thank you for your commitment to the lesbian concern and art.
And of course for your great comic strips, so we can view the lesbian life with a laughing eye.
Have a nice and gorgeous day!


 

[ nach oben ]

Viel Fun mit Fun Home

Ich bin noch nicht dazu gekommen, die deutsche Version von Fun Home zu lesen (obwohl sie nun auch schon seit fast einem Monat hier liegt, derzeit bin ich mit Queen & Country und SiP beschäftigt) :yes: .
Aber ich habe ja die Original-Version bereits am 4. September 2006 gelesen und davon berichtet.

Es bewegt sich immer noch viel um das Comic „Fun Home“ und es macht Spaß die Nachrichten zu lesen:

Ende Februar sandte mir BondageTopMA einen Link über eine Rezension zu: Das Coming out des Comics, den ich gleich im Comic-Forum postete und später in einem Blog als Hinweis wiederfand 😉 (die Wege der Infos sind unergründlich, nur hier in diesem Blog habe ich den Link nicht einpflegt :oops:).

Stefan Pannor hat weitere Rezensionen im Thema vorzuweisen: Aktuelle Comicrezension (77): ‘Fun Home´ von Alison Bechdel

Und getoppt werden alle Nachrichten zum Thema „Fun Home“ mit diesem Hinweis:
Alison Bechdel berichtet, dass sie nun „pornographer“ sei. Dies aufgrund dieses Artikels auf ksl.com: Students protesting book used in English class. :yes:

 

[ nach oben ]

Viel Fun mit Fun Home

Ich bin noch nicht dazu gekommen, die deutsche Version von Fun Home zu lesen (obwohl sie nun auch schon seit fast einem Monat hier liegt, derzeit bin ich mit Queen & Country und SiP beschäftigt) :yes: .
Aber ich habe ja die Original-Version bereits am 4. September 2006 gelesen und davon berichtet.

Es bewegt sich immer noch viel um das Comic „Fun Home“ und es macht Spaß die Nachrichten zu lesen:

Ende Februar sandte mir BondageTopMA einen Link über eine Rezension zu: Das Coming out des Comics, den ich gleich im Comic-Forum postete und später in einem Blog als Hinweis wiederfand 😉 (die Wege der Infos sind unergründlich, nur hier in diesem Blog habe ich den Link nicht einpflegt :oops:).

Stefan Pannor hat weitere Rezensionen im Thema vorzuweisen: Aktuelle Comicrezension (77): ‘Fun Home’ von Alison Bechdel

Und getoppt werden alle Nachrichten zum Thema „Fun Home“ mit diesem Hinweis:
Alison Bechdel berichtet, dass sie nun „pornographer“ sei. Dies aufgrund dieses Artikels auf ksl.com: Students protesting book used in English class. :yes:

 

[ nach oben ]

Heute ist Weltfrauentag!

Gleich muss ich mich dem Wohnungsputz zuwenden.
Aber zuvor erzähle ich noch, welch wunderbare Umstände es waren, dass ich diesen Band von Claire Bretécher erlangte. Und dann will ich noch zeigen, welches Bild ich im Kopf habe, wenn ich an starke Frauen denke…

Ich war unterwegs von der Arbeit nach Hause. Ich sehe dieses kleine Antiquariat immer wieder. Aber niemals lag da irgendwas Comicähnliches herum.
Diesmal stand sogar ein Tisch nahe am Bürgersteig, was sonst nie passiert. Und ich konnte einen Blick auf die Auslage werfen.

Da lag es: Ein Band von Claire Bretécher. Ich schaute rein in den Band. Drei Euro, das ist kaufbar. 😉 Und so ging ich in den Laden.

Drinnen fragte ich den Verkäufer beim Bezahlen, ob es noch mehr Comics im Laden gäbe. Er meinte darauf:
„Aus diesem Genre haben wir nichts mehr da.“
Genre?
Das klang jetzt aber sehr abfällig.
Verwundert über diese Abfälligkeit ging ich mit dem neuen Eigentum nach Haus.

Die beiden Abbildungen sind aus: Claire Bretécher: Die Frustrierten. Reinbek bei Hamburg, 1978
Und ich wählte sie, weil sie eindeutig zum heutigen Thema sind.
Das internationale Jahr der Frau war übrigens 1975

Claire Bretécher

Ich würd jetzt nicht behaupten, dass ich ein Fan von ihr bin. Es war der Zufall, der mir diesen einen Band brachte. Aber ich kenne sie im Zusammenhang mit Feminismus.

In ihrem Werk setzt sich Bretécher mit dem Altagsleben im ausgehenden 20. Jahrhundert und insbesondere mit den Anforderungen, die von Kirche, Gesellschaft, aber auch vom Feminismus an moderne Frauen gestellt werden, auseinander.

Quelle: wikipedia.de Claire Bretécher

Claire Bretecher ist am 17. April 1940 geboren. Was auf ihrer Webseite alles erzählt wird, kann ich leider nicht mitteilen, da mir die Sprache fremd ist.

* * *

So und nun das Bild:
Mein persönliches Lieblingsbild zum Thema starke Frau…

… zeichnete Alison Bechdel im Band „Hot, Throbbing Dykes To Watch Out For“:
lea-blog
… and she’s premenstrual! Genial. :yes:


Weitere Infos

 

[ nach oben ]

"Fun Home" auf deutsch (Bericht im TV)

Ich schrieb ja bereits hier, dass ich mich auf die deutsche Übersetzung von Alison Bechdels „Fun Home“ freue. Noch habe ich es nicht gekauft, da ich es ja schon auf englisch las. Aber es ist so gut, dass ich es auch auf deutsch haben will. Ist halt was anderes, Bücher in der Muttersprache zu lesen…
Es ist bemerkenswert, wie stark dieses Buch in der Presse herumgeht. Eine graphische Novelle, die ausgezeichnet wurde und ist.

Nun, heute morgen richtete ich mir einen RSS-Reader für all die Comic-Blogs ein, die ich so im Auge behalten will, da lese ich im Reader von dykestowatchoutfor (dem Blog von Alison Bechdel), dass auf Youtube ein Video über einen Beitrag einer deutschen TV-Anstalt eingestellt sei.
Verrückt, wie die Informationswege laufen. ;D
Das Video will ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Alison Bechdel on German TV

Weitere Infos

 

[ nach oben ]