Buchmesse 2010: der dritte Tag

Der dritte Buchmessen-Tag war kurios. Für diesen Tag habe ich mir notiert:

 
Beinahe wäre ich in die wunderbare Welt des Journalismus aufgestiegen. Aber dann wurde doch erkannt, dass ich nur eine kleine Comic-Bloggerin bin.
 

Hihihi, wobei Journalschreiberinnen ja auch nur Tagebuchschreiberinnen sind. Und das bin ich Über-Comics-Tagebuch-Schreiberin. ;D
Gleich mehr…

Argentinien und seine Comic-Szene

Das Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse präsentiert: Argentinien und seine Comic-Szene

Argentiniens Comic-Szene ist eine sehr lebhafte. Aus dem diesjährigen Gastland der Frankfurter Buchmesse stammen nicht nur die klassischen Cartoons eines Mordillo oder die Comicstrips um Quinos Mafalda, auch Künstler wie Horacio Altuna, Eduardo Risso, José Muñoz, Alberto und Enrique Breccia, Héctor Oesterheld, Maitena und Rep haben beeindruckende Werke geschaffen, die in ihrer Vielfalt das gesamte Spektrum an Comic-Genres beinhalten.

Quelle: Einleitungstext auf splashcomics.de Das Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse präsentiert: Argentinien und seine Comic-Szene.

Da der Verleger, der für die Veranstaltung eingeplant gewesen war, noch nicht zur Halle gelangt war, sprang spontan Marlene Pohle, eine Cartoonistin ein, die wunderbar die Inhalte von spanisch auf deutsch übersetzte.

Miguel Rep (Künstler – Bukowski for Beginners, Cortazar para principiantes) und die Cartoonistin Marlene Pohle sprachen über die argentinische Comic-Szene.

Im Gespräch fand ich die gefallene Bemerkung, „kommerzielle Comics töten dich!“ sehr erinnerungswürdig.

 
Splash! Online TV   Dauer 51:14 Min.

http://www.splashpages.de/php/flash/standAlone_omk.swf?url=http://www.splashpages.de/php/downloadmessen/faszination_comics2010/2010_10_08_C_1300_WMI_Comicszene_Argentinien.mp4&sound=true&loop=true&tooltip=true&autoplay=false&swfborder=true

Dieses Video ist Teil eines Berichtes, den man hier finden kann.

Signiertermin


Rep beim Signieren

Beim anschließenden Signiertermin zur Veranstaltung unterhielt ich mich mit der Cartoonistin Marlene Pohl. Dabei erzählte ich, dass ich einen Comic-Blog führe und auch bisschen was über Comics und so schreibe.
Irgendwie war plötzlich noch jemand da, die vom Gespräch etwas mitbekommen hatte. Mir wurde von ihr mitgeteilt, dass ich gerne Per „interviewen“ dürfe 88|, auch trotz ich nur ein kleines Comic-Blog führe, was ich unentwegt beteuerte.
Letztendlich stellte sich heraus, dass ein Missverständnis entstanden war. Dass ich eben nicht Presse bin. *puh*
Und es blieb bei der Zeichnung. 😉
So sind die Abenteuer der kleinen Comicleserin auf der Buchmesse.

Auf den Spuren des „Máximo Líder“

Reinhard Kleist legt mit Castro seinen neuen Comic vor. Eine Reise nach Kuba und die dort gesammelten Erfahrungen bildeten die Grundlage für die Auseinandersetzung des Künstlers mit einer der letzten Bastionen des real existierenden Sozialismus und seinem „Máximo Líder“ Fidel Castro.

Quelle: Buchmesse-Beschreibung

IMG_0032-510Volker Skierka und Reinhard Kleist

Splash! Online TV

http://www.splashpages.de/php/flash/standAlone_omk.swf?url=http://www.splashpages.de/php/downloadmessen/faszination_comics2010/2010_10_08_C_1445_WMI_Castro.mp4&sound=true&loop=true&tooltip=true&autoplay=false&swfborder=true

Dieses Video ist Teil eines Berichtes, den man hier finden kann.
  Vor der Revolution hatte Kuba eine sehr lebendige Comic-Szene.

Über Castro gäbe es viele Anekdoten, unglaublich viele. Was er an einem Tag erlebte, erleben manche nicht in einem Monat.

Ich höre das erste Mal durch diese Veranstaltung vom Generation Y-Blog, der von Yoani Sánchez geschrieben wird. Sie berichtet über das Leben in Kuba, über ihre Generation, die den Buchstaben Y in ihrem Vornamen trägt. Die Bloggerin sei unterdessen so bekannt und deshalb so „machtvoll“, dass die Machthaber nicht wirklich gegen sie vorgehen könnten, weil gleich die ganze Welt bescheid wüsste.

Mit einem weiteren Comic-Fan darüber gefachsimpelt, dass die Geschichte von Südamerika gar nicht in der Schule vorkam…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s